Rhetoriktraining oder Kundenbindungskurse in Bielefeld

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Internetseiten. Schön, dass Sie diese Möglichkeit der Kontaktaufnahme nutzen. Stöbern Sie doch auf unseren Internetseiten oder informieren Sie sich gezielt über unser Angebot zu den Themen Kommunikation, Rhetorik, Führung, Verkauf und Telefon! Als Trainingsunternehmen (Neukunden, Gesprächstechniken, Mitarbeiterberatung, Mitarbeiterberatung, Beratung, Rhetoriktraining) werden wir gerne für Sie tätig. In Bielefeld oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Bielefeld.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Tipps zum Small-Talk
Durch aktives Zuhören zeigen Sie Ihr Interesse, Ihre Aufmerksamkeit. Aktiv zuhören heißt: Keine Bewertungen, keine Lösungsvorschläge, keine Unterbrechungen. Signalisieren Sie sowohl verbal als auch nonverbal, dass die Worte des anderen bei Ihnen auf fruchtbaren Boden fallen. Verbale Signale für aktives Zuhören: - Nachfragen: „Was haben Sie dann gemacht?” - Weiterführen: „Wie haben Sie das Problem schließlich gelöst?” - Verständnisfragen: „Und wer hat dann angerufen?” - Zusammenfassen: Mit eigenen Worten das Gesagte wiederholen. - Gefühlsregungen hervorrufen: „Das hat Sie aber sicherlich gefreut!” Nonverbale Signale für aktives Zuhören: - Augenkontakt - Nicken - Sich nach vorne neigen - Zustimmende Mimik
weitere Tipps ...

 

Tipps für Präsentationen
Zuhörer können die Informationen Ihrer Präsentation besser aufnehmen, wenn diese strukturiert dargeboten werden. Dies gilt für die einzelne Folie genauso wie für die gesamte Präsentation. Eine der einfachsten Strukturierungsmöglichkeiten ist die chronologische Struktur (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft). Aber welche weiteren Strukturen gibt es, die Sie in Ihrer Präsentation nutzen können?- analytisch (vom Problem zur Ursache): „Wir haben festgestellt…”, „Der Grund dafür liegt ...”. - final (Absicht und Wirkung): „Unser Unternehmen möchte…”, „So erreichen wir ...”. - geographisch (regional einordnen): „Betrachtet man den gesamten deutschen Markt...”, „In Bayern jedoch…”. - nach Gruppen: „Für die Einzelhändler ...”, „Aus Sicht des Kunden…”. - nach Phasen: „Der erste Schritt war ...”, „Zuletzt wurden…”. - nach Bedeutung: „Das Wichtigste war...”, „Die größte finanzielle Auswirkung zeigte sich bei ...”. - nach Alternativen: „Eine Möglichkeit ist ...”, „Alternativ bietet sich… an”.
weitere Tipps ...

 

Tipps zur Selbstmotivation
Um Ziele zu setzen, sollten Sie Ihre Werte kennen. Ziele sind nur dann verfolgbar, wenn sie mit Werten in Zusammenhang stehen. Ziele, die Ihren Werten entgegenstehen, werden Sie letztlich nicht erreichen wollen. Prüfen Sie, welche Werte Ihnen wichtig sind. Werte können gesellschaftlich (Meinungsfreiheit), persönlich (Vertrauen), materiell (Eigentum), geistig (Weisheit), religiös, oder sittlich sein. Überlegen Sie: Welche Werte sind Ihnen wichtig? Freundschaft, Liebe, Gerechtigkeit, Lust, Glück, Wohlbehagen, Schönheit, Harmonie, Pflichterfüllung, Disziplin, Freiheit, Respekt, Gesundheit, Familie, Meinungsfreiheit, Freunde. Überlegen Sie: Ist es z.B. wichtiger, Erfolg zu haben oder geht die Familie vor? Motiviert sind Sie dann besonders, wenn Ihre Werte mit dem, was Sie tun, in Einklang stehen.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Rhetoriktraining und Kommunkationsseminare

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Rhetorik und Kommunikation. Nicht nur Rhetoriktraining, sondern Rhetorikkurs, Redekurs, Präsentationsseminar, Korrespondenztraining, Korrespondenztraining, Präsentation oder Schlagfertigkeit sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Bielefeld oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Rhetorik und Kommunikation

 


Seminare in Bielefeld

Unser Ziel ist Umsetzbarkeit in der Praxis. Der Trainingserfolg steht im Vordergrund. Folienschlachten oder Powerpoint-Orgeleien werden Sie bei uns nicht erleben. Dafür aber umsetzbares Training, Workshops, Vorträge und Seminare, die Ihnen bei Ihrer Arbeit helfen werden. Gerne können Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Egal ob per Telefon, E-Mail oder Fax - wir freuen uns auf Sie und Ihre Anfrage!

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

Aufträge akquirieren

Sitzposition: Achten Sie darauf, sich günstig zu Ihrem Gesprächspartner zu positionieren. Vermeiden Sie, wenn möglich, Gegenlicht. Denn: Mit zugekniffenen Augen zu reden kann den Eindruck erwecken, dass Sie Ihren Gesprächspartner „ins Visier” nehmen wollen. Eine einfache Regel: Achten Sie darauf, dass Sie am besten neben Ihrem Kunden sitzen oder sich „über Eck” platzieren. Warum ist Letzteres die ideale Sitzposition? Die ideale Sitzposition beim Kunden ist „über Eck”. In dieser Position sind Sie nicht sein Kontrahent oder sein Gegenspieler, sondern schaffen einen Schulterschluss. Sie finden leichter eine gemeinsame Linie, wenn Sie ein Gespräch „über Eck” führen. Durch diese Position wird auch eine geschlossene Gestik weniger wahrscheinlich. Falls Sie sich dennoch frontal gegenübersitzen, achten Sie darauf, dass Sie die Unterlagen „über Kopf” präsentieren. Denn schließlich soll der Kunde die Unterlagen einfach lesen können. Und Sie sollten diese so oder so auswendig können.

 

 

 

... as führt oft zu unfreiwilliger Komik, wenn es Ihre Gesprächspartner einfach besser wissen. Das können Sie in speziellen Fällen jedoch auch für sich nutzen, indem Sie ganz bewusst eine Anekdote auf einen anderen Menschen ummünzen, um etwas über ihn auszusagen. Dies funktioniert jedoch nur, wenn den anderen klar ist, auf wen sich die Episode ursprünglich bezieht. Und zu guter Letzt gilt natürlich auch für Anekdoten und Geschichten: Sie sind Schmuckstücke, die Ihren eigenen Ausführungen Glanz verleihen. Zu viel des Guten wird früher oder später ein schlechtes Licht auf Sie werfen. Dass verwendete Zitate und Anekdoten in ihrer Bedeutung zu Ihren inhaltlichen Aussagen passen müssen, ist unerlässlich. Wichtig ist jedoch auch, dass Sie nicht allzu sehr von Ihren Grundgedanken absch ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen.)

 

 

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Bielefeld. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Bielefeld. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Kundenbindung, Außendienstschulung, Vertreterseminar, Kundennutzen, Kundenzufriedenheit, Vertriebscoaching, Intensivseminar
  • Führung: Zieldefinition, Persönlichkeitsentwicklung, Strategieplanung, Zielerreichung, Führungsinstrumente, Priorisierung

  • Rhetorik: Kontern, reden, Korrespondenztraining, erfolgreich präsentieren, interne Kommunikation, kontern
  • Messeauftritte: Messecheckliste, Aussteller, Fachmesse, Messeauftritt, Neukundengewinnung, Messetrainings
  • Telefon: Melden, Dienstleistung, Lehrgang, Gesprächsweitergabe, zurückrufen, Verkaufsgespräche
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Körpersprache im Verkauf

Rhetoriktraining, Gesprächseröffnung, Ertragsmanagement, Konditionenmanagement, Rhetoriktraining, Konkurrenzbeobachtung. Und was ist mit der Körpersprache?
mehr erfahren ...


 

 

Das Gratis-Infopaket

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren? Gerne senden wir Ihnen gratis und unverbindlich ein Infopaket zu. Dieses enthält aktuelle Informationen zu unseren verschiedenen Trainings, Seminaren und Vorträgen.

direkt zum Gratis-Infopaket ...