Telemarketing oder Gebietsmanagement in Bochum

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Internetseiten. Schön, dass Sie diese Möglichkeit der Kontaktaufnahme nutzen. Stöbern Sie doch auf unseren Internetseiten oder informieren Sie sich gezielt über unser Angebot zu den Themen Kommunikation, Rhetorik, Führung, Verkauf und Telefon! Als Trainingsunternehmen (Vermarktung, Abschlusstechniken, Verkaufserfolge, Kundenanalyse, Telefontraining, Telemarketing) werden wir gerne für Sie tätig. In Bochum oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Bochum.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Tipps zum Small-Talk
Indem Sie mit einer Begebenheit oder einem Erlebnis einsteigen, geben Sie Ihrem Gegenüber die Möglichkeit, direkt an Ihre Schilderung anzuknüpfen. Welche Art von Erlebnis eignet sich dazu? Am besten eignen sich Erlebnisse, die Sie och gut in Erinnerung haben. Bitte keinen Schwank aus der Jugend, sondern eine Begebenheit, die Sie kürzlich erlebt haben. Beispiele: Die Wanderung am Wochenende, die Gepäckkontrolle am Flughafen, die Reparatur Ihres Wagens, die Verwechslung im Restaurant, die Zugfahrt im Schlafwagen. Achten Sie darauf, dass Sie bei der Schilderung Ihrer Erlebnisse nicht zu ausschweifend werden. Denn schließlich möchten Sie ja keinen Monolog halten, sondern mit Ihrem Gegenüber ins Gespräch kommen.
weitere Tipps ...

 

Tipps für Präsentationen
Bei jeder Präsentation fragen sich die Zuhörer innerlich: „Was bringt mir das?”. Achten Sie darauf, diese Frage immer wieder zu beantworten. Durch Nutzenargumentation. Und zwar nicht nur auf die gesamte Präsentation bezogen (Motivation zu Beginn als Antwort auf die Frage: „Was bringt mir die Präsentation?”), sondern in Bezug auf einzelne Abschnitte (Frage der Zuhörer: „Was bringt mir die nächste Folie?” oder „Was habe ich davon, wenn ich das Schaubild betrachte?”).Durch Nutzenargumentation zeigen Sie auf, wie Ihre Zuhörer durch die Kenntnis der von Ihnen präsentierten Fakten profitieren können. Argumentieren Sie immer aus Sicht der Zuhörer! Eine Nutzenargumentation beinhaltet meist Formulierungen wie „dadurch” oder „somit” und beantwortet die unausgesprochene Frage „Was habe ich als Zuhörer davon?”. Beispiele: - „Lassen Sie uns ins Detail gehen. Dann wird klar, warum wir diesen Ansatz wählen.” (Nutzen der detaillierten Darstellung) - „Wir liefern innerhalb 24 Stunden, dadurch benötigen Sie kein zusätzliches Lager.” (Nutzen der schnellen Lieferung)
weitere Tipps ...

 

Tipps zur Selbstmotivation
Manchmal können wir uns ganz einfach motivieren, indem wir uns an Vorbildern oder Idolen orientieren. Ein Idol muss kein Star, keine Berühmtheit sein, sondern es kann auch jemand sein, den Sie einfach für etwas bewundern. Wie kann diese Person Ihnen helfen, mehr Motivation für eine Sache zu zeigen? Wenn Sie nicht voller Elan eine Sache angehen, dann überlegen Sie: Was würde mein Vorbild in dieser Situation tun? Wenn Sie sich ein Beispiel an einem Sportler nehmen, der immer wieder aufsteht, weitermacht und dann gewinnt, können Sie sich selbst besser motivieren „dranzubleiben”. Und möchten Sie nicht jetzt die Chance nutzen und sich Ihrem Idol annähern? Eine weitere Möglichkeit, Vorbilder zu nutzen: Überlegen Sie, was Ihr Vorbild zu Ihnen als Mentor, als ein wohlwollender Begleiter sagen würde. Diese Überlegung ist besonders in scheinbar ausweglosen Situationen hilfreich.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Rhetoriktraining und Kommunkationsseminare

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Rhetorik und Kommunikation. Nicht nur Telemarketing, sondern Kommunizieren, Präsentationskurs, Präsentation, Redeseminar, Dialektik, Korrespondenztraining oder Briefe schreiben sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Bochum oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Rhetorik und Kommunikation

 


Seminare in Bochum

Sie möchten sicher sein, einen qualifizierten und kompetenten Anbieter zu buchen. Diese Sicherheit können wir Ihnen bieten. Durch eine Vielzahl zufriedener Kunden und durch messbare Trainingserfolge. Vielleicht können auch wir Sie bald zu unseren Kunden zählen. Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne möchten wir Ihnen ein konkretes Angebot unterbreiten.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

Aufträge akquirieren

Geschlossene Fragen: Bei der geschlossenen Frage sind die Antwortmöglichkeiten stark eingegrenzt. Die Antwort lautet meist „Ja” oder „Nein”. Mit einer geschlossenen Frage helfen Sie bei klaren Entscheidungen, halten jedoch ein Gespräch nicht am Laufen. Wo können Sie geschlossene Fragen verkäuferisch nutzen und wo sind offene Fragen angebrachter? Eine geschlossene Frage beginnt mit einem Verb (z.B. „können”, „haben”, „wissen”). Meist ist die Antwort Ja oder Nein. Diese Fragen lassen also wenig Spielraum, aber Sie bringen Aussagen auf den Punkt. Leider wird die geschlossene Frage sehr häufig auch in Situationen verwendet, bei denen offene Fragen angebrachter wären. Typische geschlossene Fragen sind: - „Spreche ich mit Herrn Welfes persönlich?” - „Kann ich bitte mit Frau Sabatti sprechen?” - „Sind Sie zuständig, wenn es um Arbeitssicherheit geht?” - „Möchten Sie eine Teillieferung?” Bestätigungsfragen werden oft als geschlossene Fragen gestellt. Sie dienen vor allem dazu, die Zustimmung des Gesprächspartners einzuholen.

 

 

 

... s Beweis für die Inkompetenz Ihres Gegenübers darstellen. Auch die schwarze Rhetorik geht davon aus, dass Höflichkeit, Fairness und Wahrheit einen nicht immer ans Ziel bringen, dass es manchmal eben nur auf die „harte Tour“ geht. Den Schaden, den dieses Vorgehen verursacht, kalkuliert sie bewusst mit ein. Das Problem aller gerade genannten Methoden lässt sich in einem Gedanken zusammenzufassen: Strategien, deren Erfolg auf Kosten des Gegenübers geht, beschädigen massiv die Beziehung zwischen den Beteiligten und klären nichts in der Sache. Und das ist der Punkt, an dem jeder selbst entscheiden muss, ob er das für einen rhetorischen Sieg in Kauf nehmen will oder nicht. So wie der Rhetorik, die auf Fairness und Höflichkeit setzt, häufig der Vorwurf gemacht wird, sie gehe an den ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen.)

 

 

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Bochum. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Bochum. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Außendienstschulung, Kundenzufriedenheit, Verkäuferseminare, Fortbildung, Weiterbildungsanbieter, Grundlagentraining, Vekaufsverhalten
  • Führung: Teambildung, Persönlichkeitsentwicklung, Mitarbeitergespräche, Zieldefinition, Kommunikationsmanagement, Motivation

  • Rhetorik: Präsentationskurs, Rhetorikseminar, sich durchsetzen, Stimmtraining, sich durchsetzen, Fragetechnik
  • Messeauftritte: Vertriebstraining, Publikumsmessen, Messeerfolg, Publikumsmessen, Messetraining, Leads
  • Telefon: Telefonhörer, Verkaufsgespräche, Telefonkompetenz, Anrufer, Outbound, Begrüßung
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Körpersprache im Verkauf

Telemarketing, Vekaufsverhalten, Gesprächsziele, Vermarktung, Telemarketing, B2C Verkauf. Und was ist mit der Körpersprache?
mehr erfahren ...


 

 

Das Gratis-Infopaket

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren? Gerne senden wir Ihnen gratis und unverbindlich ein Infopaket zu. Dieses enthält aktuelle Informationen zu unseren verschiedenen Trainings, Seminaren und Vorträgen.

direkt zum Gratis-Infopaket ...